• Dachrinnenheizung mit Schukostecker 6 m

    Preis: 127,99 €
    (21,33 € / 1 m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Dachrinnenheizung mit Schukostecker 14 m

    Preis: 167,99 €
    (12,00 € / 1 m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Dachrinnenheizung mit Schukostecker 20 m

    Preis: 196,79 €
    (9,84 € / 1 m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Dachrinnenheizung mit Schukostecker 30 m

    Preis: 275,99 €
    (9,20 € / 1 m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Dachrinnenheizung mit Schukostecker 41 m

    Preis: 335,99 €
    (8,19 € / 1 m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Dachrinnenheizung mit Schukostecker 55 m

    Preis: 415,99 €
    (7,56 € / 1 m)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

Dachrinnenheizung

Warum ist eine Dachrinnenheizung so wichtig?

Unsere Dächer und Dachrinnen werden im Winter durch Schnee und Eisbildung stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Grund der Eisbildung liegt im Tauwasser! Das Tauwasser, welches durch ungünstige Sonneneinstrahlung und Wärmeverlust an Gebäuden entsteht, kann nicht richtig abfließen und vereist erneut. Aufplatzende Fallrohre, Wassereinbruch in Gebäuden und Schäden an der Außenfassade sind daher die unangenehmen Folgen, mit denen Sie dann zu kämpfen haben. Entschei-den Sie sich daher für unsere Dachrinnenheizung, um diesen Schäden rechtzeitig vorzubeugen und einen risikofreien Winter verbringen zu können.

So einfach wird es gemacht

Um eine optimale Wärmeübertragung der Dachrinnenheizung zu bekommen, gehen Sie bei der Montage der Dachrinnenheizung wie folgt vor:
Positionieren Sie zunächst den Thermostat (dieser befindet sich am Ende der Heizleitung) an der kältesten Stelle der Dachrinne. Achten Sie darauf, dass diese Stelle vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Der Thermostat schaltet das Heizkabel bei ca. + 5 °C ein. Das Heizkabel verlegen Sie in der Dachrinne mit Hilfe von sog. Distanzstegen. Die Distanzstege verhindern das Berühren der einzelnen Heizleitungen untereinander. Achten Sie darauf, dass das Tauwasser der Dachrinnenheizung in einen frostfreien Bereich fließen kann.

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis

Der elektrische Anschluss muss gemäß VDE 0100 durch einen zugelassenen Elektroinstallateur unter Verwendung eines Fehlerstromschutzschalters mit 30 mA Abschaltstorm erfolgen. Der Stecker zum Anschluss an die Spannungsversorgung muss stets leichtzugänglich bleiben.