• Elektro-Fußbodentemperierung 0,5 m²

    Preis: 44,90 €
    (89,80 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Elektro-Fußbodentemperierung 1 m²

    Preis: 59,90 €
    (59,90 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Set Elektro-Fußbodentemperierung 1 m² inkl. Regler Standard

    Regulärer Preis: 86,22 €

    Sonderpreis: 74,90 €

    (74,90 € / 1 m²)

    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Elektro-Fußbodentemperierung 2 m²

    Preis: 89,90 €
    (44,95 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Set Elektro-Fußbodentemperierung 2 m² inkl. Regler Standard

    Regulärer Preis: 119,00 €

    Sonderpreis: 99,90 €

    (49,95 € / 1 m²)

    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Elektro-Fußbodentemperierung 3 m²

    Preis: 119,90 €
    (39,97 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Set Elektro-Fußbodentemperierung 3 m² inkl. Regler Standard

    Regulärer Preis: 154,90 €

    Sonderpreis: 129,90 €

    (43,30 € / 1 m²)

    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Elektro-Fußbodentemperierung 5 m²

    Preis: 199,90 €
    (39,98 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Elektro-Fußbodentemperierung 7,5 m²

    Preis: 259,90 €
    (34,65 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

  • Elektro-Fußbodentemperierung 10 m²

    Preis: 329,90 €
    (32,99 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

Elektro-Fußbodentemperierung

Was ist eine elektrische Fußbodentemperierung?

Bei einer Fußbodentemperierung handelt es sich nicht um eine Vollheizung, sondern um eine Zusatzheizung, die ausgewählte, kleinere Flächen erwärmen kann, zum Beispiel im Bad, unter dem Schreibtisch oder unter der Sitzecke im Wohnzimmer. Da die elektrische Fußbodentemperierung nicht zum Dauereinsatz gedacht ist, wird sie nur zielgenau zu bestimmten Zeiten eingesetzt – nämlich nur dann, wenn Sie den beheizten Teil der Wohnung benutzen möchten.

So funktioniert eine elektrische Fußbodentemperierung

Eine elektrische Fußbodentemperierung besteht aus Heizmatten, in die Heizleiter eingearbeitet sind. Durch diese Leiter läuft der Strom, der für die wohlige Wärme Ihres Fußbodens sorgt. Die Heizmatten haben eine Höhe von rund 2,8 mm und sind somit äußerst dünn. Die elektrische Fußbodentemperierung wird am Stromnetz angeschlossen und von diesem mit Energie versorgt. Dabei werden die Anschlussleitungen in einem Leerrohr verlegt und mit dem Regler und der Stromversorgung verbunden.

Schnelle Reaktionszeit

Für eine elektrische Fußbodentemperierung ist eine schnelle Reaktionszeit besonders wichtig – schließlich wollen sie nicht lange warten bis der Boden warm ist, wenn sie ins Bad gehen. Eine moderne elektrische Fußbodentemperierung hat eine äußert geringe Aufbauhöhe, die eine schnelle Reaktionszeit sicherstellt.

Steuerung mit dem Regler

Der Regler Standard orientiert sich an der eingestellten Temperatur. Er wird, abhängig von der eingestellten Temperatur, automatisch EIN oder AUS geschaltet. Ein digitaler Regler regelt die Temperatur: Hier können Sie die elektrische Fußbodentemperierung gezielt zuschalten und die gewünschte Temperatur individuell einstellen. Dank der Zeitschaltuhr können Sie bedarfsgerecht steuern, wann sie die elektrische Fußbodentemperierung benötigen – z.B. nur morgens im Bad.

Verlegung der elektrischen Fußbodentemperierung

Wenn Sie Ihre elektrische Fußbodentemperierung geliefert bekommen, liegen die Heizmatten bereits verlegefertig vor. Die Heizmatte an einer Stelle der Raumfläche anlegen und ausrollen. Sind Sie am Raumende angekommen, wird die Matte aufgeschnitten (ohne das Rohr zu beschädigen!) umgeklappt und befestigt. Danach die Matte gegenläufig zurückrollen. Der Abstand zwischen den Heizmatten sollte zwischen 3,5 cm und 8,5 cm betragen. Jetzt können Sie alle Anschlussleitungen in ein Leerrohr verlegen und mit dem Regler Standard oder Regler Digital verbinden. Die Bahnen mit Flexkleber oder flexibler Ausgleichsmasse bis zur Oberkante der Heizleitung bedecken. Auf die trockene Spachtelmasse einen für fußbodenheizungsgeeigneten Fliesenkleber mindestens 5 mm stark auftragen. Zum Schluss den gewünschten Oberbelag im Fliesenkleber verlegen.