Zuerst die Trittschalldämmung auf dem sauberen Untergrund auslegen.
Die Heizfolie an der gewünschten Seite mit der Kupferseite nach unten ausrollen.
Dabei mind. 5 cm Abstand von den Wänden halten.
Nun die Matte auf Raumlänge kürzen und die Schnittkanten isolieren. Weitere Matten parallel zur ersten Bahn auslegen. Stets darauf achten, dass sie nicht überlappen.
Jetzt können alle Anschlussleitungen in ein Leerrohr verlegt und mit einem Regler verbunden werden.
Als Dampfsperre wird eine PE-Folie quer über die Heizmatten gelegt.
Die einzelnen Bahnen bitte auf Raumlänge schneiden und ca. 10 cm überlappen lassen.
Die PE-Folie entlang der gesamten Überlappung mit Fixierband wasserdampfdicht verkleben. Anschließend können Sie Ihren Laminatfußboden verlegen – fertig!