• Profi-Tac T 10

    Preis: 16,50 €
    (16,50 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 7 - 8 Arbeitstage

  • Profi-Tac T 15

    Preis: 13,40 €
    (13,40 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 7 - 8 Arbeitstage

  • Profi-Tac T 20

    Preis: 11,20 €
    (11,20 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 7 - 8 Arbeitstage

  • Profi-Dry N 10 / 30 mm

    Preis: 24,21 €
    (24,21 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 15 Arbeitstage

  • Profi-Dry N 12,5 / 30 mm

    Preis: 21,81 €
    (21,81 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 15 Arbeitstage

  • Profi-Dry N 17 / 30 mm

    Preis: 19,41 €
    (19,41 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 15 Arbeitstage

  • Profi-Set 20 m²

    Preis: 299,00 €
    (14,95 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-4 Tage

  • Profi-Set 30 m²

    Preis: 399,00 €
    (13,30 € / 1 m²)
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-4 Tage

Warmwasser-Fußbodenvollheizung

Fußbodenvollheizungssysteme – Ideal für Neubau und zur Renovierung

Sparsam, gemütlich, komfortabel und vor allem kostengünstig – das sind nur einige Vorteile, die für eine Fußbodenvollheizung sprechen. Eine Fußbodenvollheizung schafft nicht nur für eine wohlige Wärme im ganzen Haus, sie sorgt auch für angenehm warme Füße. Außerdem schafft eine Fußbodenheizung ein angenehmes Klima, denn sie trocknet die Luft kaum aus und wirbelt keinen Staub auf. Kein Wunder also, dass sich so viele Menschen für diese Art des Heizens entscheiden.

Fußbodenvollheizung im Vergleich zur Fußbodentemperierung

Eine richtige Fußbodenvollheizung kann den ganzen Raum über einen langen Zeitraum gleichmäßig erwärmen und kommt anstelle einer herkömmlichen Heizung zum Einsatz. Dies unterscheidet die Fußbodenvollheizung von der Fußbodentemperierung (Fußbodenerwärmung). Mit dem System der Fußbodentemperierung lassen sich kleine Flächen wie z.B. ein Badezimmer temporär erwärmen.

Wie funktioniert eine Fußbodenvollheizung

Die Fußbodenvollheizung erzeugt die Wärme durch Wassererwärmung. Die Heizrohre sind im Estrich selbst oder unter Trockenestrichplatten jeweils über eine Dämmschicht (Hartschaumplatten) verlegt. Ein Heizkreisverteiler sorgt dafür, dass das erhitzte Wasser durch die Heizrohre fließen kann. So wird der ganze Raum gleichmäßig aufgewärmt wird. An diesen Heizkreisverteiler werden alle Heizkreise jeweils mit Vor- und Rücklauf angeschlossen.

Verlegung einer Fußbodenvollheizung

Die Verlegung einer Fußbodenvollheizung hängt von dem gewählten System ab. Sie können zwischen zwei Methoden wählen: der Nassverlegung und der Trockenverlegung. Die Nassverlegung eignet sich besonders für Neubauten. Hier wird die Fußbodenvollheizung zusammen mit Flüssigestrich verlegt, sie liegt also im Estrich. Bei der Methode der Trockenverlegung wird die Fußbodenvollheizung in Systemplatten unter Trockenestrich verlegt.

Fußbodenvollheizung - welche Systeme gibt es?

Ist die Entscheidung auf den Kauf einer Fußbodenvollheizung gefallen, haben Sie die Wahl zwischen den Nasssystemen „Profi-Tac“ und „Profi-Flex“ sowie der Fußbodenvollheizung mit Trockensystem „Profi-Dry“.

„Profi-Tac“ Nasssystem

Die Fußbodenvollheizung „Profi-Tac“ wird nach dem Nasssystem verlegt. Sie ist preiswert und kinderleicht zu montieren. Durch die Wärmedämmplatte, welche mit Aluminiumfolie beschichtet ist, wird eine gleichmäßige Wärmeübertragung und –verteilung der Fußbodenvollheizung gewährleistet.

„Profi-Flex“ Nasssystem

Die Fußbodenvollheizung „Profi-Flex “ mit Nassverlegung funktioniert wie ein Puzzle: Alle Stücke greifen nahtlos ineinander. In der Systemplatte sind bereits verschiedenen Montagemöglichkeiten vorgegeben, sodass Sie bei der Verlegung der Fußbodenvollheizung Zeit sparen. Die auf der Systemplatte vorhandenen Noppen garantieren eine exakte Rohrverlegung und ermöglichen eine Fixierung der Rohre ohne weitere Hilfsmittel. Durch die nahtlos ineinandergreifenden Platten wird eine geschlossene Dämmschicht gebildet. Somit entstehen keine Wärme- oder Schallbrücken.

„Profi-Dry“ Trockensystem

Die Fußbodenvollheizung „Profi-Dry“ mit Trockenverlegung hat eine Aufbauhöhe von nur 55 mm und ist problemlos auf eine vorhandene Unterkonstruktion zu verlegen. Ein Vorteil des „Profi Dry“ Trockensystems ist, dass mit Trockenestrichplatten gearbeitet werden kann. Diese Fußbodenvollheizung ist für Selbstbauer geeignet, da es auf die Ein-Personen-Montage ausgelegt ist.

„Profi-Set“ 20 qm bzw. 30 qm

Die Fußbodenvollheizung „Profi-Set“ ist ein komfortables Set, das bei Renovierungen, Sanierungen und Modernisierungen eingesetzt werden kann. Es bietet niedrige Betriebs- und Wartungskosten, individuelle Regelbarkeit und eine optimale Wärmeverteilung.